AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Weinhaus Storck e.K.

Es erfolgt kein Alkoholverkauf an Jugendliche unter 18 Jahren! Siehe Jugendschutzhinweis

 

Preis der Ware einschließlich aller Steuern und sonstiger Preisbestandteile

Alle Preise verstehen sich inkl. der zur Zeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer und bei Sekt inkl. der Schaumweinsteuer. Verpackungs- und Versandkosten werden gesondert berechnet und dem Kunden in Rechnung gestellt.

 

Liefer- und Versandbedingungen

Der Verkauf und Versand erfolgen ab Traben-Trarbach. Sie kaufen auf Rechnung. Wir versenden durch Paketdienst (DPD, DHL) oder Spedition an eine Empfangsadresse innerhalb Deutschlands. Geben Sie bitte eine Empfangsadresse an, bei der tagsüber angeliefert werden kann!

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Werktagen (Montag bis Freitag) nach Bestellung. Die Ware ist nach 1-3 Werktagen versandbereit. Die Regellaufzeit beträgt mit Paketdienst 1-2 Werktage, mit Spedition 5-11 Werktage.

Es sind keine Mindestmengen erforderlich, jedoch empfehlen wir Ihnen aus technichen Gründen und Versandkosten unsere Verpackungseinheiten zu berücksichtigen (6er, 12er,18er Kartons).

Wir versenden im 6er, 12er und 18er Karton für 8,00 € pro Bestellung (innerhalb Deutschlands).

Ab 150,00 € FREI HAUS (innerhalb Deutschlands).

Versandkosten für Holzkisten und Geschenkverpackungen auf Anfrage.

Die Art der Versendung bleibt uns vorbehalten, soweit nicht vorab eine bestimmte Versandart mit dem Besteller schriftlich vereinbart worden ist. Selbstabholung ist möglich.

 

Kaufgegenstand

Ihr Angebot bezieht sich auf die Waren, wie sie auf unserer Website dargestellt oder beschrieben sind. Die abgebildeten Flaschen sind Beispielbilder, die von den aktuellen Füllungen abweichen können. Sonstige geringfügige Abweichungen der Ware gegenüber der Darstellung auf unserer Website sind trotz gebotener Sorgfalt nicht auszuschliessen. Irrtümer auf den Bestellseiten können nicht ausgeschlossen werden. Angebots- und Preisänderungen bleiben vorbehalten. Die Weinbeschreibungen hinsichtlich sensorischer und optischer Eigenschaften sind rein subjektiv und daher kein Grund zur Reklamation.

Natürliche Erscheinungen des Naturproduktes Wein, wie Farbänderungen oder Weinkristallbildung bieten ebenso keinen Reklamationsgrund, sofern sie nicht qualitätsbeeinträchtigend sind.

 

Zustandekommen des Vertrages

Ihre Bestellung ist ein bindendes Angebot. Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn wir Ihnen die Annahme der Bestellung bestätigt haben oder die Lieferung ausgeführt ist.

 

Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware

Sollten wider Erwarten die bestellten Artikel nicht mehr vorrätig oder nicht mehr lieferbar sein, sind wir nicht zur Ausführung Ihrer Bestellung verpflichtet. Wir werden Sie jedoch unverzüglich unterrichten, wenn wir die Bestellung nicht annehmen oder nicht innerhalb von 14 Tagen liefern können.

 

Fälligkeit, Zahlung, Verzug

Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Der Kunde kann den Kaufpreis per Vorauskasse oder per Rechnung zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 7% Prozentpunkten über dem Basiszinssatz des Diskontsatz-Überleitungs-Gesetzes p.a. zu fordern.

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung des Rechnungsbetrages des entsprechenden Auftrages unser Eigentum.

 

Beschwerdeverfahren

Wir sind verpflichtet, Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission hinzuweisen, die der außergerichtlichen Streitbeilegung im Rahmen von Streitigkeiten aus Online-Verträgen dienen soll. Sie ist über die folgende Internetadresse erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 

Mängelgewährleistung und Haftung

Wir übernehmen die Gewährleistung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Wir übernehmen keine Haftung für Mängel, die durch unsachgemäße Verwendung entstanden sind.

Mängelrügen sind innerhalb von 7 Tagen nach Kenntnis des Kunden uns gegenüber schriftlich mitzuteilen.

 

Datenverarbeitung

Zur Auftragsabwicklung speichern wir Ihre Daten in unserem System und nehmen Sie in unsere Kundendatei auf. Wir nutzen Ihre E-mail- und Postadresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zur Übersendung von Direktwerbung. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, können Sie der Verwendung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann mit jedem Kommunikationsmittel erklärt werden. Er muss uns aber zugehen, um wirksam zu werden. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs finden Sie im Impressum. Im Fall des E-Mail-Newsletters können Sie dafür auch den entsprechenden Link im Newsletter nutzen. Siehe Datenschutzerklärung.

 

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine wirtschaftlich gleichwertige Bestimmung zu ersetzen.

 

Widerrufsbelehrung

hier geht es zur Wiederrufsbelehrung